18. DFGT beendet - Ergebnisse

Mit einem Vortrag von Frau PD Dipl. Psych. Dr. Becker-Stoll über „Kindeswohl und Fremdbetreuung“ endete am Samstag, den 19. September 2009 der 18. Deutsche Familiengerichtstag. Als erstes Ergebnis der intensiven Arbeit und Diskussionen können wir Ihnen die von den 24 Arbeitskreisen erarbeiteten Thesen zur Verfügung stellen.

Diese Thesen bilden die Grundlage für die Empfehlungen des Vorstandes für Rechtsprechung, Verwaltung und Gesetzgebung, die dieser in den nächsten Wochen erarbeiten wird.

Alle Vorträge und Arbeitsergebnisse werden im Tagungsband, den Brühler Schriften, veröffentlicht. Über dessen Erscheinen - voraussichtlich im 1. Quartal 2010 - werden Sie rechtzeitig informiert.

Die Arbeitsergebnisse im Einzelnen:

  1. Konkurrenz gleichrangig Berechtigter und Verpflichteter
    Dr. Mathias Grandel, Rechtsanwalt


  2. Betreuungsunterhalt - Verlängerungsgründe
    Dr. Wolfram Viefhues, Richter am AG


  3. Mindestunterhalt bei Erwachsenen
    Helmut Borth, Präsident des AG a.D.


  4. Zuwendungen in Lebensgemeinschaften
    Dr. Werner Schulz, weiterer aufsichtsführender Richter am AG


  5. Vereinbarungen im neuen Unterhalts- und Vermögensrecht
    Ingeborg Rakete-Dombek, Rechtsanwältin & Notarin


  6. Fremde Kulturen vor dem Familiengericht
    Dr. Peter Menzel, Diplom-Psychologe


  7. Klärung der Vaterschaft
    Prof. Dr. Tobias Helms


  8. Öffentlich-rechtlicher Versorgungsausgleich nach der Reform
    Jörn Hauß, Rechtsanwalt


  9. Kosten in Familiensachen
    Edith Kindermann, Rechtsanwältin


  10. Verfahrensbeistand und Ergänzungspfleger im FamFG
    Dr. Manuela Stötzel, Diplom-Psychologin
    Dr. Rüdiger Söhnen, Vorsitzender Richter am OLG


  11. Das neue Verfahren in Kindschaftssachen
    Dr. Stefan Heilmann, Richter am OLG


  12. Grenzen von Umgangsrecht und Umgangspflicht
    Sabine Happ-Göhring, Richterin am OLG
    Dr. Dr. (Univ.Prag) Joseph Salzgeber, Diplom-Psychologe


  13. Schnittstellen zwischen Sozial- und Unterhaltsrecht
    Heinrich Schürmann, Vorsitzender Richter am OLG


  14. Unterhalt bei langer Ehedauer
    Dr. Alexander Schwonberg, Richter am OLG


  15. Begrenzung und Befristung beim nachehelichen Unterhalt
    Fritz Finke, Vorsitzender Richter am OLG


  16. Zugewinnausgleich nach neuem Recht
    Prof. Dr. Volker Lipp


  17. Schulden und Gesamtschuldnerausgleich
    Reinhardt Wever, Vorsitzender Richter am OLG


  18. Vermögensbewertung im Güter- und Gesellschaftsrecht
    Dr. Walter Kogel, Rechtsanwalt


  19. Das neue Verfahren in Familiensachen
    Lutz Bode, Richter am AG


  20. Weiterer Versorgungsausgleich nach neuem Recht
    Michael Triebs, Richter am OLG


  21. Interventionsmodelle und ihre Wirkungen
    Dr. Jörg Fichtner, Diplom-Psychologe


  22. Jugendamt und Familiengericht beim Kindesschutz
    Margarethe Bergmann, weitere aufsichtsführende Richterin am AG
    Dr. Thomas Meysen


  23. Aufgaben des Sachverständigen im FamFG
    Dr. Eginhard Walter, Diplom-Psychologe


  24. Gewaltschutz durch Polizei und Familiengericht
    Dr. Lore Maria Peschel-Gutzeit, Rechtsanwältin
    Martina Linke, Kriminalhauptkommissarin




September 2009